Lade Veranstaltungen

« All Events

[CC] Concordia Club – Die Zukunft der transatlantischen Beziehungen

18. September um 19:00

- 29€

Concordia Club – Die Zukunft der transatlantischen Beziehungen

Insbesondere seit der Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der USA stellen sich viele politische Beobachter die Frage, wie zuverlässig die USA für ihre Partner noch sind. Frühere gemeinsame Ziele und verlässliche transatlantische Beziehungen sind nicht mehr selbstverständlich. Die Bereitschaft der USA, internationale und multilaterale Strukturen und Institutionen zu unterstützen, scheint nicht mehr vorhanden. Die USA und Europa driften auseinander. Auch die Bedeutung der Nato in der internationalen Sicherheitspolitik unterliegt einem erheblichen Wandel, und die transatlantische Sicherheitspartnerschaft wird derzeit unter heftigen Spannungen neu austariert. Die Allianz ist mithin nicht so sakrosankt, wie dies jahrzehntelang empfunden wurde. Daraus resultieren grundsätzliche Fragen für den Bestand der Nato. Geht das amerikanische Jahrhundert zu Ende? Welche Konsequenzen resultieren daraus für die sicherheitspolitische Rolle der NATO und der EU? Muss sich deutsche Sicherheitspolitik neu orientieren?

Zur Person:

Johannes Varwick wurde am 28. Februar 1968 in Aschaffenburg geboren und studierte Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft und Wirtschaftspolitik in Münster und Leeds/GB. Von 1995 bis 1998 absolvierte er als Stipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung ein Promotionsstudium zum Thema: Sicherheit und Integration in Europa bei Wichard Woyke am Institut für Politikwissenschaft der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster.
In den folgenden Jahren war er Fellow am Wissenschaftszentrum NRW des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI) sowie Leiter des Bereichs europäische Sicherheitspolitik am Forschungsinstitut der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) in Berlin. 2000 war er Fellow der Dräger-Stiftung in Chicago. In den Jahren 2000 bis 2003 war er wissenschaftlicher Assistent für Internationale Politik am Institut für Internationale Politik der Universität der Bundeswehr in Hamburg. 2003 war er Fellow am State Department in Washington, D.C. Von 2003 bis 2009 war Varwick Juniorprofessor für Politikwissenschaft mit den Schwerpunkten Europäische Integration und Internationale Organisationen an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Im September/Oktober 2009 war er Inhaber des Theodor-Heuss-Chair am Department of International Studies des Instituto Tecnológico Autónomo de México in Mexiko-Stadt. Von 2009 bis 2013 war er Professor für Politische Wissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg.
Seit März 2013 ist er Professor für Internationale Beziehungen und europäische Politik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
Varwick ist verheiratet mit der Theologin Anja Middelbeck-Varwick und Vater von vier Kindern.

 

Mittwoch, den 18. September 2019; Einlass: 18:01 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr; Ende ca. 21:00 Uhr

Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt. Mehr Informationen zum Menü folgen in Kürze. Sollten Sie vegetarisches Essen wünschen oder Anmerkungen bezüglich Unverträglichkeiten haben, geben Sie uns bitte Bescheid.

Der Kostenbeitrag pro Gedeck, einschließlich Mineralwasser und Service beträgt 29,00€.

Die Veranstaltung ist für Nichtmitglieder offen. Dresscode: Abendgaderobe

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir um vorherige Anmeldung bis zum 2. August 2019 unten über die Kartenbestellung oder telefonisch unter 0202 555187

Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldungen können bis 48 Stunden vor der Veranstaltung kostenfrei widerrufen werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei nicht erscheinen trotz Anmeldung den Kostenbeitrag in Rechnung stellen.

Tickets

Unlimited available
Eintrittskarte: [CC] – "Die zukunft der transatlantischen Beziehungen"29,00Eine Eintrittskarte für den [CC] Concordia Club - Die zukunft der transatlantischen Beziehungen.

Details

Datum:
18. September
Zeit:
19:00
Eintritt:
29€
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Gesellschaft Concordia
Werth 48
Wuppertal, 42275 Deutschland
Telefon:
0202 555187

Veranstalter

Gesellschaft Concordia
Telefon:
0202 555187
E-Mail:
info@concordia-wuppertal.de